Great American Comeback!

„Denken Sie jetzt nicht an den Brexit!“ – Und was machen Sie in diesem Moment? An den Brexit denken. Das simple Beispiel gibt eine der wesentlichen Regeln des Framing wieder, und die lautet: wiederhole nie die Frames deiner Gegner! Sprich deine eigene Sprache. Und in diesem Sinn war auch Nancy Pelosi sehr schlecht beraten, als sie Trumps Rede zur Lage der Nation buchstäblich zerriss. Denn zum einen adelte sie damit das Niveau von Trump, der ihr zuvor den Handschlag verweigert hatte – „wenn der sich unfassbar ungehörig verhält, mach ich das auch.“ (Und schon sind’s eben bereits zwei und Trump hat den Standard gesetzt.) Zum anderen erreichte Pelosi mit ihrem Verriss des Redemanuskripts im Kern nur eins: dass diese Rede eine weltweite Publicity erlang. „Great American Comeback!“, jubelt die Startseite des Weißen Hauses zur Rede zur State of the Union, wie wahr! Niemand in der Welt hätte sich mit dem notorischen schwarz-weiß-Schmarrn von Trump länger aufgehalten. Bis Nancy Pelosi uns durch ihr kopfloses Verhalten vorgeschlagen hat, jetzt nicht an den Brexit zu denken.