Einträge von annette

she rose to the occasion

Emotional, aber nicht blumig: ein mittelständisches Familienunternehmen wird 100 Jahre alt und da darf die Rede der Inhaberin auf dem großen Festakt durchaus ergreifend sein. Zusammen mit meiner Projektpartnerin Tina Huh arbeiten wir an 10 Minuten Redezeit, die das Wesentliche ansprechen: die Herkunft, die Zukunft, den Mut, den es bisweilen braucht, um schwierige Entscheidungen zu […]

Dieser Wald hat zu viele Bäume!

Mal angenommen, ein Unternehmen hätte kein Corporate Design. Stattdessen gälten ein paar unausgesprochene Selbstverständlichkeiten, etwa keine Knallfarben und nicht in Comic Sans schreiben. Jedes Dokument, nach Möglichkeit auch die E-Mails, bitte mit Schriftzug versehen, den hat der Praktikant vorletztes Jahr entworfen. Den Schriftzug mit copy paste einsetzen, wo’s eben passt, bitte achtgeben, dass er sich nicht […]

Ich scrolle Adverbiale

Ich sammle Anzeichen des Alter(n)s. Wenn ich mich digital irgendwo registriere, muss ich mittlerweile länger scrollen, bis mein Geburtsdatum erscheint. Auch in Stuttgart erkenne ich mein Altern deutlich. Die Calwer Passage am Rotebühlplatz, erst in meiner Kindheit gebaut, wird schon wieder abgerissen. Schon wieder? Ich muss andere Adverbien der Zeit verwenden, muss tiefer nach unten […]

Zukunft braucht Herkunft

125 Jahre Bosch sind eine mächtige Zahl. 2011 feiert Bosch überall auf dem Globus mit 850 Aktivitäten und Events das besondere Jubiläum und als Mitglied eines internationalen Redaktionsteams darf ich dieses besondere Jahr in einem Buch spiegeln. Die „Reflections“ schauen nicht in die Vergangenheit, sondern wollen Spiegel der Gegenwart sein. Gegenwart eines weltumspannenden Konzerns, in […]

VR, anyone?

Ein Halbautomat ist ein Terminus technicus aus dem Siebdruck und tatsächlich: Michael Scholz und seine halbautomaten sind technisch echt auf Stand; Animation, Interaktionsdesign, 3D-Visualisierung – alles nach neuester Fasson, nein, alles vornan. Die halbautomaten haben keine Angst vor komplexen Inhalten und machen sie mit Technik begreifbar. Ihr kreatives Vermögen gefällt mir und ihre Menschlichkeit gefällt mir […]

Helm und Häme

Germanys Next Topmodel ist der neue Kooperationspartner des Bundesverkehrsministeriums und des Verkehrssicherheitsrats. Ich gehe auf die Website der Sendung, um mir ein Bild zu machen. Mich interessieren Tonalität und Erzählstrang. Und die Semantik.  „Welchem GNTM-Model droht jetzt das Aus?”, „Übertrieben? Simone kämpft mit der Angst!“,  „Ist Vanessa vom Casting-Marathon überfordert?“, „In einer Sekunde kann dein […]

Größer denken

Es gibt Menschen, die leuchten von innen. Sie betreten den Raum und wir fühlen uns zu ihnen hingezogen: hier ist Wahrhaftigkeit, hier sind wir richtig. So eine Frau ist Friederike Lindenberg. Sie besitzt eine enorme Intuition, die sie mit exquisiten Skills aus der systemischen und Organisationsberatung neuester Stand flankiert. Friederike Lindenberg stellt Fragen, die mich […]

This is my Home

Franco Jennewein ist ein Stuttgarter Fotograf, den ich sehr schätze. Seine Bilder sind nahbar, berührend und empathisch. Für den diesjährigen Kalender der Arbeitsgemeinschaft für die Eine Welt AGDW hat er Geflüchtete in Stuttgart fotografiert und meine Projektpartnerin Tina Huh und mich gebeten, ihre Geschichten aufzuschreiben. Francos Bilder und unsere Texte machten die Runde – aus […]

Mehr Licht!

Schwäbisch Sibirien wird das Hohenlohe auch genannt und warum das so ist, davon können meine Projektpartnerin Tina Huh und ich uns bei unserem ersten Termin bei Lignum Consulting im Dezember überzeugen: es ist starrend kalt in Kupferzell. Drinnen empfängt uns ein schönes Kaminfeuer, das ist Gastfreundschaft! Lignum Consulting ist das führende Beratungsunternehmen in der Holz- […]

Stark aufwachsen in Stuttgart

Eine schöne, entspannte Stimmung  beim Neujahrsempfang 2019 des Fördervereins Kinderfreundliches Stuttgart e.V. Gründungsvater Wolfgang Schuster und Stefan von Holtzbrinck, rühriger Vorstand des Vereins seit 15 Jahren, dürfen stolz darauf sein, was der Verein bis heute erreicht hat. Mir imponiert das vielfältige und immer kundige Engagement für die Kinder dieser Stadt. Vielen Dank für die Einladung […]